Operation

Wie funktioniert die Barricaid®-Anulus-Teilersatz?

Nach einer partiellen Diskektomie wird die Barricaid®-Anulus-Teilersatz an der Stelle des Anulusdefekts in der Wirbelsäule implantiert.

Die Barricaid®-Anulus-Teilersatz wird fest am Knochen verankert.

Das Netz der Prothese bildet eine Barriere, welche den Defekt blockiert. Hierdurch wird die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Bandscheibenvorfalls reduziert und gleichzeitig ein schmerzhafter Bandscheibenkollaps verhindert, da der Chirurg so sicher mehr Material in der Bandscheibe belassen kann.

Die Implantation wird im Rahmen des Diskektomieverfahrens mit durchgeführt.

Was ist nach der Operation zu erwarten?

Nach der Operation gibt der Arzt Ihnen einen Nachsorgeplan. Dieser kann Richtlinien zur körperlichen Betätigung sowie möglicherweise Physiotherapie umfassen. Der Arzt führt in regelmäßigen Abständen Nachsorgeuntersuchungen zur Überprüfung des Heilungsvorgangs durch.

Fragen?

Falls Sie Fragen zu Ihrer Erkrankung, Ihrer Behandlung oder den Informationen im vorliegenden Leitfaden haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Für mehr Informationen über, die Behandlung von Bandscheibenvorfällen, den Anulus Verschluß mit Barricaid® und Fachkliniken in Ihrer Nähe, besuchen Sie bitte unsere Patienten Website unter www.bandscheibenvorfallinfo.de.

 

Thank you for requesting the origional presenter slides for 'Preventing Reherniations with an Anular Closure Prosthesis'. Please fill out and send this form to complete your request.